Getreidemärkte

IGC erwartet Rekordernte

Die gute Bestandsentwicklung auf der Nordhalbkugel und die Ausdehnung der Anbaufläche lassen beim Weizen eine Rekordernte erwarten.
imago images / Leo
Die gute Bestandsentwicklung auf der Nordhalbkugel und die Ausdehnung der Anbaufläche lassen beim Weizen eine Rekordernte erwarten.

Steigende Produktion und Verunsicherung an den internationalen Märkten sorgen weiter für sinkende Kurse beim Weizen und Mais. Russland fährt seine Exporte hoch.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats