Getreidemärkte

Kälte lässt Weizen steigen

Tiefe Temperaturen und eine fehlende oder nur dünne Schneedecke gefährden die Weizenbestände im Mittleren Westen der USA.
IMAGO / ZUMA Wire
Tiefe Temperaturen und eine fehlende oder nur dünne Schneedecke gefährden die Weizenbestände im Mittleren Westen der USA.

Im Mittleren Westen drohen den Weizenbeständen Frostschäden durch arktische Temperaturen. Solide Ernteaussichten in Südamerika belasten Mais.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats