Getreidemärkte

Mais behauptet sich gegen den Trend

Die US-Maiskontrakte zählten am Freitag zu den wenigen Tagesgewinnern an den Agrarmärkten.
IMAGO / ZUMA Wire
Die US-Maiskontrakte zählten am Freitag zu den wenigen Tagesgewinnern an den Agrarmärkten.

Die neue Corona-Variante setzt Weizen mehrheitlich unter Druck. Argentinien steuert auf eine Rekord-Weizenernte zu. Für den Pariser Mais kommt die US-Rally zu spät. Dem Euro gelingt eine Gegenbewegung.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats