Getreidemärkte

Nachfrage treibt Weizenpreis hoch

Russland schraubt den Exportzoll für Weizen auf Rekordhöhe.
IMAGO / SNA
Russland schraubt den Exportzoll für Weizen auf Rekordhöhe.

Neue Tender lassen die internationale Nachfrage nicht abreißen. Regenfälle könnten die Aussaat von Winterweizen in den USA beeinträchtigen. Russland schraubt den Exportzoll auf Rekordhöhe. Der Euro legt leicht zu.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats