Getreidemärkte

Nervosität lässt Kassamarkt kalt

Für Futterweizen gibt es derzeit nur wenige Abgeber, was die Preise stabil hält.
imago images / Science Photo Library
Für Futterweizen gibt es derzeit nur wenige Abgeber, was die Preise stabil hält.

Mögliche wirtschaftliche Folgen des Corona-Virus bestimmen das Geschehen an den internationalen Märkten und sorgen für Verunsicherung. Der Kassamarkt in Deutschland erscheint abgekoppelt von diesen Entwicklungen. 

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats