Getreidemärkte

Regen kühlt den Weizenmarkt

In den Anbaugebieten für Sommerweizen rechnen die Farmer in den kommenden Tagen mit dem dringend benötigten Regen.
IMAGO / Mint Images
In den Anbaugebieten für Sommerweizen rechnen die Farmer in den kommenden Tagen mit dem dringend benötigten Regen.

Aufziehende Niederschläge lassen Weizenkurse in den USA sinken. Bärisch wirken auch höhere Prognosen in Russland und Australien. Mais schließt erneut fester.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats