Getreidemärkte

Russland fährt Exporte hoch

In Russlands wichtigstem Exporthafen Noworossijsk wurden in der vergangenen Woche rund 350.000 t Weizen ins Ausland verladen, etwa 45 Prozent mehr als in der Woche davor.
IMAGO / ITAR-TASS
In Russlands wichtigstem Exporthafen Noworossijsk wurden in der vergangenen Woche rund 350.000 t Weizen ins Ausland verladen, etwa 45 Prozent mehr als in der Woche davor.

Der Hafen von Noworossijsk steigert die Verladungen deutlich. Die Feldbewertungen in den USA sinken überraschend. Der Euro bleibt angeschlagen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats