Getreidemärkte

Russland rechnet mit weniger Winterweizen

Die russischen Farmer wollen im Herbst deutlich weniger Winterweizen aussäen.
IMAGO / blickwinkel
Die russischen Farmer wollen im Herbst deutlich weniger Winterweizen aussäen.

Versorgungsängste bescheren Weizen ein zweistelliges Plus. Frankreich erwartet starke Weichweizenexporte. Mais zieht kräftig an.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats