Getreidemärkte

Russland sorgt für Wirbel

Händler und Analysten schauen nach Moskau und prüfen, welche Folgen die Exportpolitik der russischen Regierung auf die internationalen Getreidemärkte haben.
imago images / ITAR-TASS
Händler und Analysten schauen nach Moskau und prüfen, welche Folgen die Exportpolitik der russischen Regierung auf die internationalen Getreidemärkte haben.

Die Eingriffe der russischen Regierung in den Weizenexport sorgen weiter für Zündstoff. Die US-Exporte enttäuschen. Der Euro behauptet das hohe Niveau.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats