Getreidemärkte

Russland zwingt Weizen in die Knie

Die US-Weizenmärkte mussten am Mittwoch eine heftige Korrektur verdauen.
IMAGO / NurPhoto
Die US-Weizenmärkte mussten am Mittwoch eine heftige Korrektur verdauen.

Weizen korrigiert nach Wiederaufnahme des Getreideabkommens im Schwarzen Meer kräftig. Maishändler fürchten um Marktanteile im Exportgeschäft. Die FED schickt den Euro auf Talfahrt.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats