Getreidemärkte

Schwarzmeerregion bleibt zu trocken

Trockenheit macht dem Weizen in wichtigen europäischen Anbaugebieten zu schaffen.
Foto: SB
Trockenheit macht dem Weizen in wichtigen europäischen Anbaugebieten zu schaffen.

Niederschläge und Wettervorhersagen bestimmen die Märkte zu Beginn der Woche. In Russland und der Ukraine steigen die Preise nach Ertragsverlusten. Euro leicht im Plus

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats