Getreidemärkte

Soja zieht Weizen mit

imago images / Mint Images

Von den Preissprüngen der Sojabohnen profitieren auch Weizen und Mais. Russland und Polen teilen sich einen ägyptischen Tender.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats