Getreidemärkte

Starker Dollar stützt EU-Weizen

Der Euro hat gegenüber dem US-Dollar weiter nachgegeben.
imago images / Panthermedia
Der Euro hat gegenüber dem US-Dollar weiter nachgegeben.

Die Weizen-Notierungen in Paris konnten sich am Freitag erneut von den US-Vorgaben abkoppeln. Der Maismarkt bleibt im Minus. Der Regen in Südrussland hält an.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats