Getreidemärkte

Ukraine-Eskalation schiebt Weizen in die Höhe

Zum Start in die neue Handelswoche zogen die US-Weizenkontrakte am Montag kräftig an.
IMAGO / Danita Delimont
Zum Start in die neue Handelswoche zogen die US-Weizenkontrakte am Montag kräftig an.

Frankreich befürcht Weizenausfälle infolge schwerer Unwetter. Mais erholt sich von der jüngsten Korrektur. Der Euro gerät unter Druck.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats