Getreidemärkte

US-Mais verliert zweistellig

Am Montag mussten auch die zuletzt sehr festen US-Maiskontrakte Federn lassen.
IMAGO / ZUMA Wire
Am Montag mussten auch die zuletzt sehr festen US-Maiskontrakte Federn lassen.

US-Weizen präsentiert sich mit gemischten Vorzeichen. Eine Hitzewelle bedroht die indische Weizenproduktion. Schwache Sojavorgaben lassen Mais korrigieren. Der Euro gerät erneut unter Druck.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats