Getreidemärkte

Weizen korrigiert vor dem Wochenende

Die Rekordpreise, die der Weizen in der ersten Hälfte der vergangenen Woche erreichte, nutzten zahlreiche Händler für Gewinnmitnahmen und technische Verkäufe.
IMAGO
Die Rekordpreise, die der Weizen in der ersten Hälfte der vergangenen Woche erreichte, nutzten zahlreiche Händler für Gewinnmitnahmen und technische Verkäufe.

Die fundamentalen Faktoren bleiben bullisch. Die Ukraine beendet die Aussaat von Mais. Der Euro erholt sich leicht.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats