Getreidemärkte

Weizen schließt nach Berg-und-Talfahrt unverändert

Die Sorge vor den Auswirkungen der anrollenden Hitzewelle auf die französischen Weizenbestände gab den Kursen an der Euronext in Paris am Montag Auftrieb.
IMAGO / Hans Lucas
Die Sorge vor den Auswirkungen der anrollenden Hitzewelle auf die französischen Weizenbestände gab den Kursen an der Euronext in Paris am Montag Auftrieb.

Eine Hitzewelle gefährdet europäische Weizenbestände. Die Sojakorrektur belastet den Mais. Dem US-Maisgürtel droht ebenfalls Wetterstress. Der Euro stürzt weiter in die Tiefe.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats