Getreidemärkte

Weizen setzt Korrektur fort

Am Donnerstag hat sich die Korrektur der Weizen-Notierungen an den US-Börsen fortgesetzt.
IMAGO / Panthermedia
Am Donnerstag hat sich die Korrektur der Weizen-Notierungen an den US-Börsen fortgesetzt.

Russland erwartet eine Rekordernte. Indien winkt einige Exporte trotz Ausfuhrverbot durch. Der Euro kann zulegen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats