Getreidemärkte

Weizen und Mais ziehen kräftig an

An der Euronext in Paris legten die Weizenkontrakte am Donnerstag weiter zu.
IMAGO / IP3press
An der Euronext in Paris legten die Weizenkontrakte am Donnerstag weiter zu.

Wachsende Versorgungsängste treiben Weizen in die Höhe. Frankreich korrigiert Exportprognose nach unten. Der Mais profitiert vom bullischen Marktumfeld. Der Euro bleibt schwach.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats