Getreidemarkt

Exportziel höher gesteckt

EU-Getreideexporte, wie sie unter anderem am Hafen in Rouen abgewickelt werden, laufen derzeit rege.
Foto: Hafen Rouen
EU-Getreideexporte, wie sie unter anderem am Hafen in Rouen abgewickelt werden, laufen derzeit rege.

Europäisches Getreide ist am Weltmarkt konkurrenzfähig, in Deutschland steigen die Exporterwartungen mancher Marktteilnehmer. Knapper Lkw-Raum und teure Frachten erschweren die Abwicklung.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats