Die russische Regierung will die Getreidepreise im Inland stabilisieren und füllt deshalb die staatlichen Reserven auf.
IMAGO / ITAR-TASS
Die russische Regierung will die Getreidepreise im Inland stabilisieren und füllt deshalb die staatlichen Reserven auf.

Bei den Erzeugern lagert noch viel Getreide aus der alten Ernte. Damit sollen nun die staatlichen Reserven aufgefüllt werden.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats