Eine deutlich größere russische Ernte könnte den Angebotsdruck auf dem Weltmarkt verstärken.
Foto: mrs
Eine deutlich größere russische Ernte könnte den Angebotsdruck auf dem Weltmarkt verstärken.

Die Regierung in Moskau rechnet mit deutlich mehr Weizen als bisher. Frankreich kann sich einen Teil des ägyptischen Tenders sichern. Der schwache Euro stützt den europäischen Markt.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats