Getreidemarkt

Sorge um Märkte im Nahen Osten

Die Forderung des Irakischen Parlaments nach einem Abzug der US-Truppen hat die Spannungen in der Region verstärkt. Der Irak ist auch ein wichtiger Abnehmer für US-Weizen. Händler in den USA fürchten, dass andere Länder die Versorgung übernehmen.
imago images / StockTrek Images
Die Forderung des Irakischen Parlaments nach einem Abzug der US-Truppen hat die Spannungen in der Region verstärkt. Der Irak ist auch ein wichtiger Abnehmer für US-Weizen. Händler in den USA fürchten, dass andere Länder die Versorgung übernehmen.

Der Ausverkauf beim Weizen geht weiter, wenn auch in deutlich niederigem Tempo. Händler sorgen sich um die Situation im Irak. Der Euro schließt am Montag kräftig im Plus.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats