Getreidemärkte

Weizen und Mais heben ab

Die Maisernte 2020 in den USA wird vom USDA im Januar-Wasde deutlich kleiner gesehen.
imago images / Danita Delimont
Die Maisernte 2020 in den USA wird vom USDA im Januar-Wasde deutlich kleiner gesehen.

Der Januar-Wasde schickt die Weizen- und Maisnotierungen auf einen Höhenflug. Russland könnte den Exportzoll verdoppeln. Der Euro fängt sich.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats