Globaler Weizenhandel

Russland steht auf der Bremse

Russland exportiert derzeit weniger aggressiv.
Bild: Imago images - BildFunkMV
Russland exportiert derzeit weniger aggressiv.

Russland ist zwar der schärfste Konkurrent für die EU im globalen Weizenhandel. Doch aktuell geben sich hiesige Exporteure gelassen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats