Juni-Wasde

USDA erhöht Prognose für EU-Weizenernte 2021

Das US-Agrarministerium in Washington.
Foto: USDA
Das US-Agrarministerium in Washington.

Die globale Weizenbilanz wächst im Wirtschaftsjahr 2021/22 deutlich, bei Mais fallen die Endbestände enger aus als noch im Vormonat erwartet. Das stellt das US-Agrarministerium USDA in seinem Marktbericht „Wasde“ für Juni am heutigen Donnerstagabend in Aussicht.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats