In Kasachstan sind 2017 rund 20,6 Mio. t Getreide einschließlich Körnerleguminosen eingebracht worden. Das ist die höchste je gemessene Produktion von Gerste in dem asiatischen Land.

Damit entspricht die Ernte praktisch dem überdurchschnittlichen Ergebnis im Jahr davor, berichtete das östereichische Nachrichtenportal aiz.info unter Berufung auf das nationale Statistische Komitee. Dabei wurde die Produktion von Weizen mit etwa 14,7 Mio. t sowie jene von Gerste mit 3,3 Mio. t beziffert. Während im Jahresvergleich 1,2 Prozent weniger Weizen produziert wurde, fiel die Erzeugung von Gerste um 2,3 Prozent umfangreicher aus und wies damit einen historischen Höchststand auf.

stats