Kassamarkt

Wohl kein trockenes Frühjahr

Gut 25 Prozent der kommenden Ernte dürften in der Erzeugerstufe beim Weizen in Ostdeutschland bereits vermarktet sein.
IMAGO / Shotshop
Gut 25 Prozent der kommenden Ernte dürften in der Erzeugerstufe beim Weizen in Ostdeutschland bereits vermarktet sein.

Die Stimmung an den ostdeutschen Märkten für Brot- und Futtergetreide hat sich etwas abgekühlt. Die Preise bleiben aber auf einem hohen Niveau, da die Nachfrage der Verarbeiter weiter lebhaft ist.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats