Laut Stefanie Strebel von KS Agrar ist der Raps in Europa größtenteils gut durch den Winter gekommen.
Foto: KS Agrar
Laut Stefanie Strebel von KS Agrar ist der Raps in Europa größtenteils gut durch den Winter gekommen.

Eine Vermarktung von 50 Prozent aus der Ernte 2022 hält Stefanie Strebel von dem Börsendienstleister für angebracht. Auch mit Blick auf die Ernte 2023 würden in Paris attraktive Preise aufgerufen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats