Märkte am Mittag

Einzelne Partien Futtergetreide gehandelt


Lediglich vorderseitig können sich Käufer und Verkäufer derzeit einigen. Auf dem Markt für Futtergetreide ist mehr Bewegung als im Handel mit Brotgetreide.

Markttendenz
Am physischen Markt für Brotgetreide werden mehrheitlich Kontrakte abgewickelt. Das soll auch in den kommenden Wochen so bleiben.
Am heutigen Mittag verläuft das Handelsgeschäft wegen der zurückliegenden Feiertage in den meisten Bundesländern am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche entsprechend ruhig. Hier und da werden allerdings sowohl Partien für Brot- als auch Futtergetreide gehandelt. Dabei werden vorrangig Kontrakte zu vorderen Terminen abgeschlossen. Für die hinteren Termine im neuen Jahr (1/3 und 1/6) liegen die Interessen von Käufern und Verkäufern zu weit auseinander. Zwar suchen Marktteilnehmer selten händeringend nach Ware, allerdings ist eine deutlich höhere Nachfrage nach Futter- als nach Brotgetreide zu verzeichnen.

Dies spiegelt auch die Versorgungslage der rheinischen und westfälischen Mühlen wider. Ungeachtet der niedrigen Pegelstände, die Lieferungen verzögern, sind diese kaum an Ware interessiert. Derzeit und wohl auch in den kommenden zwei Wochen werden lediglich Kontrakte abgewickelt.

Die Preise für B-Weizen im Rheinland für den Termin Nov/Dez liegen bei 210 €/t, für Jan/Mrz bei 215 €/t. In Westfalen liegt der Preis im November bei 216 €/t, für den Termin Jan/Mrz bei 219 €/t.    

Futterweizen nach Holland liegt im Nov/Dez bei 210 €/t, im Jan/Mrz bei 213 €/t. Am Oberrhein liegt der Preis für November bei 202 €/t, in Südoldenburg im Nov/Dez bei 215 €/t, in Westfalen im November bei 214 €/t.  

Die Preise für Futtergerste liegen größtenteils über denen für Futterweizen. Nach Holland liegt der Termin Nov/Dez bei 212 €/t, im Jan/Mrz bei 216 €/t. In Südoldenburg liegt der Preis für den Termin Nov/Dez bei 215 €/t, in Westfalen im Nov/Dez bei 215 €/t.

An der Matif ist am heutigen Mittag ein schwacher Aufwärtstrend zu erkennen. Der Kontrakt für Matif-Weizen im Dezember liegt knapp über 201 €/t, im März bei 204,50 €/t. Matif-Raps liegt im Februar bei 378 €/t, im Mai bei 377,75 €/t.




Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats