Märkte am Mittag

Ruhiges Geschäft mit neuer Ernte


Im Nordwesten liegen Kaufinteresse und Abgabebereitschaft der Mischfutterindustrie auf niedrigem Niveau. Umschlag findet hier und da mit alter Ernte statt.

Der Dezember-Kontrakt an der Matif notiert zwar am heutigen Mittag etwas fester bei 175 €/t. Doch grundsätzlich mangelt es an Kauflaune und Abgabebereitschaft. Das betrifft vor allem das Futtergetreide am Kassamarkt. Der Handel bietet Futtergerste in Westfalen für 171 €/t, in Südoldenburg für 170 €/t an. Doch Käufer gibt es keine. Demgegenüber wird vereinzelt mit alter Ernte Geschäft gemacht. Der Handel will Futtergerste in Westfalen für 183 €/t verkaufen, in Südoldenburg zu einem Preis von 179 €/t. Meist gibt es jedoch keine Käufer. Futterweizen aus der alten Ernte bietet der Handel zu einem Preis von 193 €/t in Westfalen und zu 190 €/t in Südoldenburg an. Wenig Umschlag kommt zustande.

Markttendenz
Am Kassamarkt zieht lediglich das Geschäft mit alter Ernte Handelstätigkeit nach sich. Die Matif notiert fester.
An der Matif notiert der September mit guten 171 €/t um knapp 1 €/t fester gegenüber dem Vortag. Raps legt ebenfalls zu: Der August-Termin liegt bei 363,50 €/t um 2 €/t über dem Vortag. Der November-Termin schafft es auf 366 €/t, das entspricht ebenfalls einem Plus von 2 €/t gegenüber Vortag.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats