Weizenmarkt

Saudi-Tender geht an Deutschland vorbei

In den deutschen Exporthäfen - wie hier in Rostock - geht es derzeit ruhig zu.
az-Archiv
In den deutschen Exporthäfen - wie hier in Rostock - geht es derzeit ruhig zu.

Während am Rapsmarkt das Geschäft wie geschmiert läuft, herrscht im deutschen Getreideexport weiter Flaute. Der jüngste Weizen-Tender aus Saudi-Arabien wird nach Einschätzungen aus dem hiesigen Handel vorwiegend aus Frankreich bedient werden.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats