Märkte am Mittag

Vereinzeltes Geschäft mit Futtergetreide


Allenfalls nach Holland kommt am heutigen Mittag Bewegung in den Markt. Käufer von Futter- und Brotgetreide sind zumeist bis ins neue Jahr gut versorgt.

Markttendenz
Am Kassamarkt für Brotgetreide könnte hier und da der Verkauf gelingen, weil einzelne Schiffslieferungen ausbleiben.

Die rheinischen Mühlen sind für das übrige Jahr gut versorgt. Laut Marktteilnehmern zeigen diese lediglich Interesse an Käufen, wenn einzelne Schiffslieferungen aufgrund der niedrigen Pegelstände auf sich warten lassen. Reges Mehlgeschäft dürfte allerdings erst wieder im Februar zu erwarten sein. Im Rheinland liegt der Geldkurs für B-Weizen am heutigen Mittag für den vorderen Termin bei 210 €/t, der Briefkurs bei 213 €/t. In Westfalen liegt der Geldkurs zwischen 214 und 215 €/t, der Briefkurs bei 218 €/t. Für A-Weizen lassen sich jeweils zwischen 2 und 3 €/t aufschlagen.

Auch das Geschäft mit Futtergetreide zeigt am heutigen Mittag wenig Bewegung. Käufer sind meist mit ausreichend Ware für dieses Jahr eingedeckt. Lediglich nach Mitte Holland kommen hier und da Abschlüsse zustande. Für das alte Jahr liegt der Preis für Futtergetreide nach Mitte Holland zwischen 216 und 217 €/t, für das neue Jahr bei 220 €/t. Nach Südholland liegt der Preis für den Termin Okt - Dez bei 210 €/t, für Jan - Mrz zwischen 214 und 215 €/t. Im Rheinland bei 203 €/t, das Geschäft bleibt jedoch aus am heutigen Mittag. In Südoldenburg liegt der Preis sowohl für Futterweizen und -gerste für den Termin Okt - Dez bei 215 €/t.

An der Matif laufen die Weizenpreise seitwärts mit leicht positiver Tendenz am heutigen Mittag. Matif-Weizen liegt bei knapp 200 €/t für den Dezember, für den März bei 203 €/t. Matif-Raps tendiert eher negativ mit 372 €/t für den November und 376 €/t für den Februar.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats