Märkte am Morgen: Getreide

EU exportiert bis 2030/31 mehr Weizen

Die Aussichten für die nächste Dekade sind optimistisch. Die weltweite Weizennachfrage steigt. Russland verstärkt seine Exportaktivitäten in Syrien.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats