Märkte am Morgen: Getreide

Euro startet stark ins neue Jahr

Der europäische Weizenmarkt steht durch einen starken Euro unter Druck. Ein Kälteeinbruch kann dem US-Weizen keinen Schub geben.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats