Getreidemärkte

China verschmäht australischen Weizen

Getreideernte in Australien
Foto: imago images / UIG
Getreideernte in Australien

Die Höhenphase an den internationalen Börsen scheint zunächst gestoppt. Die Weizenkurse an der Chicagoer Börse geben in der Vorwochen um 5 Prozent nach. China sucht Weizen-Alternativen zu Australien. Niederschläge in Brasilien sowie ausbleibende Chinageschäfte belasten Mais.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats