Getreidemarkt

IGC hebt EU-Weizenernte an

Österreich rechnet 2019 mit einem recht ausgewogenen Verhältnis der verschiedenen Weizenqualitäten.
Foto: M. Großmann/pixelio.de
Österreich rechnet 2019 mit einem recht ausgewogenen Verhältnis der verschiedenen Weizenqualitäten.

Der Internationale Getreiderat (IGC) hat am Donnerstag in seinem September-Report die weltweite Getreideproduktion um 1 Prozent auf 2,16 Mrd. t angehoben. Nach dem Zuschlag von Franzosenweizen steigen die Hoffnungen auf mehr EU-Exporte.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats