Märkte am Morgen: Getreide

Katerstimmung an den Weizenmärkten

Ägypten kauft Weizen in Russland und Rumänien. Der Exportrückstand von EU-Weizen liegt bei aktuell 18 Prozent.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats