Märkte am Morgen: Getreide

Russland fürchtet hohe Preise

Die Getreidemärkte stehen weiter unter Druck. Regen in Argentinien und Australien belastet die Weizenkurse. Farmer in den USA hoffen auf höhere Bioethanolquoten.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats