Märkte am Morgen: Getreide

Schwache Exporte trüben die Stimmung

Die Getreideexporte der EU bleiben enttäuschend. Weizen und Gerste lassen sich nur mit Mühe in Drittländern absetzten.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats