Märkte am Morgen: Ölsaaten

China setzt Viterra vor die Tür

An einen zügigen Abschluss der laufenden Handelsgespräche zwischen den USA und China glaubt niemand mehr so richtig. Der Agrarhändler Viterra darf kein Canola mehr nach China liefern.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats