MARS-Report

Schlecht gerüstet für den Frost

Die Winterhärte ist in weiten Teilen Deutschlands kaum vorhanden.
Grafik: MARS / EU-Kommission
Die Winterhärte ist in weiten Teilen Deutschlands kaum vorhanden.

Das Wetter in Europa war in der ersten Januarhälfte und dann wieder ab Anfang Februar wärmer als für diese Jahreszeit üblich. Frostschäden sind daher kaum aufgetreten, die Winterhärte der Pflanzen aber auch unzureichend für den Fall der Fälle.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats