Die Notierung für Vollmilchpulver - das am stärksten gehandelte GDT-Produkt - gab leicht nach.
Bild: Pixabay / ulleo
Die Notierung für Vollmilchpulver - das am stärksten gehandelte GDT-Produkt - gab leicht nach.

Der neuseeländische Milchindex Global Dairy Trade verbesserte sich leicht. Butteröl, Magermilchpulver und Kasein stiegen im Wert. Vollmilchpulver wurde geringer bewertet.

Der Index der neuseeländischen Handelsplattform Global Dairy Trade ist bei der aktuellsten Auktion erneut gestiegen. Das ist der elfte Anstieg in Folge. Das Plus fiel allerdings geringer aus als in den vergangenen Wochen. So erhöhte sich der GDT-Gesamtindex gegenüber der Notierung vor 14 Tagen um 0,4 Prozent.

Butter notierte unverändert. Butteröl, Magermilchpulver und Kasein verzeichneten höhere Kurse. Geringer bewertet wurden Buttermilchpulver, Laktose, Cheddar-Käse und Vollmilchpulver. Buttermilchpulver verzeichnete mit -10,3 Prozent den stärksten Preisrückgang. Im Segment Milchpulver entwickeln sich die Preise in unterschiedliche Richtungen. Magermilchpulver stieg um 2,8 Prozent, Vollmilchpulver gab um 0,5 Prozent nach.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats