Milchmarkt

Kieler Barometer im Sinkflug


Der Rohstoffwert Milch kann nicht an die Vormonatstendenz anknüpfen und fällt im Juli. Das Preisbarometer zeigt zudem einen deutlich niedrigeren Wert als im Vorjahr an.  

Im Juli ist der Kieler Rohstoffwert Milch um 2,9 Cent oder 7,9 Prozent gefallen und beträgt nun 33,9 (Vormonat: 36,8) Cent je kg Milch. Noch deutlicher ist die Differenz zu Juli 2017, als der Wert noch 40 Cent gemessen hatte.  Das teilt das ife Institut für Ernährungswirtschaft in Kiel am Mittwoch mit.

Gründe für den Rückgang des Wertes sind die Preisschwächen bei Magermilchpulver und Butter. Im Mittel fielen die Preise für Magermilchpulver im Vormonatsvergleich um 8,1 €/100 kg auf 140,2 €/100 kg, während die mittleren Butterpreise um 42,9 €/100 kg auf 562,5 €/100 kg zurückgingen.

Definiert ist der Kieler Wert für Rohmilch ab Hof des Milcherzeugers mit 4,0 Prozent Fett, 3,4 Prozent Eiweiß und ohne Mehrwertsteuer.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats