Ölsaatenmarkt

China deckt sich in Argentinien ein

China setzt im Handelsstreit mit den USA weiter auf eine Diversifizierung seiner Sojaimporte und kauft vermehrt Bohnen in Argentinien.
Abiove
China setzt im Handelsstreit mit den USA weiter auf eine Diversifizierung seiner Sojaimporte und kauft vermehrt Bohnen in Argentinien.

Matif-Raps trotzt einem schwachen Umfeld. Während die Kurse für Sojabohnen, Sojaschrot und Palmöl deutlich nachgaben, schloss Paris gestern mit einem leichten Plus.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats