Ölsaatenmarkt

Nässe und Kälte stützen die Bohne

Nach der späten Abreife der Sojabohnen in den USA könnten ungünstige Witterungsverhältnisse für Verluste beim Ertrag und schlechtere Qualitäten sorgen.
Foto: Saatbau Linz
Nach der späten Abreife der Sojabohnen in den USA könnten ungünstige Witterungsverhältnisse für Verluste beim Ertrag und schlechtere Qualitäten sorgen.

Nach der Absage des Apec-Gipfels in Chile suchen China und die USA eine neue Gelegenheit, um ihre Einigung in Handelsstreit zu besiegeln. Die Palmöl-Hausse hält an.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats