Eine Getreideknappheit in Polen ist bis zum Anschluss an die neue Ernte äußerst unwahrscheinlich.
IMAGO / agefotostock
Eine Getreideknappheit in Polen ist bis zum Anschluss an die neue Ernte äußerst unwahrscheinlich.

Die polnische Agrarbranche nimmt die durch den Ukraine-Krieg bedingten Marktverwerfungen zur Kenntnis. Sie bleibt aber optimistisch, was die Inlandsversorgung mit den wichtigsten Agrarrohstoffen angeht.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats