Russische Exportquote

Kontrakte könnten platzen

Trotz der bereits ausgeschöpften Exportquote wird in den russischen Häfen wohl noch bis in den Juni hinein Weizen für den Weltmarkt verladen.
pixabay
Trotz der bereits ausgeschöpften Exportquote wird in den russischen Häfen wohl noch bis in den Juni hinein Weizen für den Weltmarkt verladen.

Die rasante Ausschöpfung der erlaubten Exportmenge geschah bisher vor allem auf Papier und stellt die Branche vor überraschende Herausforderungen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats