Russland

Exportzoll wird zum Dauerbrenner

Die russische Regierung rechnet 2021 mit einer ähnlich großen Getreideernte wie um vergangenen Jahr.
imago images / ITAR-TASS
Die russische Regierung rechnet 2021 mit einer ähnlich großen Getreideernte wie um vergangenen Jahr.

Die Regierung will die Weizenpreise im Inland zügeln. Doch der Weltmarkt macht diesen Plänen bisher einen Strich durch die Rechnung. Die Hoffnungen richten sich auf die neue Ernte.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats