In Russland können sich Händler über einen neuen Rekordstand bei Ölfrüchten freuen. Die Behörden der ehemaligen Sowjetrepublik erklären das mit Verweis auf den Ausbau der Anbauflächen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats